EproSafe Schutzbox mit Lademöglichkeit

Elektrisch unterwegs?
Lithium-Ionen Akkus laden und ruhig schlafen!

Es ist ein Horror-Szenario für jeden: Feuer, das seine zerstörerische Kraft blitzartig entfaltet, Sachwerte vernichtet und Menschen in Gefahr bringt. Seine Ursachen sind vielfältig, doch häufig sind es vermeintliche Kleinigkeiten wie technische Defekte oder Unachtsamkeit, die fatale Konsequenzen haben. Besonders gefährlich werden Flammen, wenn sie sich ungehindert ausbreiten können – auch über mehrere Etagen eines Gebäudes.

Nicht nur Privathäuser auch Büroräume oder Lagerhallten, oder Hotels sind diesen Gefahren ausgesetzt. Auch im öffentlichen Raum etwa an einer Ladestation oder auch nur bei "geparkten" e-Bikes ist eine Prävention sinnvoll.

Das Risiko eines Brandes eines Lithium Akkus ist real!

Mit der immer größeren Verbreitung von Lithium-Ionen Akkus wird die Notwendigkeit einer Absicherung deutlich sichtbar.

Wir beschränken uns bei der Darstellung der Gefahren und von Ereignissen auf offizielle Quellen. Wir sehen unsere Schutzbox als eine Erhöhung der Sicherheit und insbesondere im professionellen Bereich als eine Möglichkeit :

- Die Anforderungen seitens offizieller Stellen wie Berufsgenossenschaften zu erfüllen

- Den Vorgaben durch Gefährdungsbeurteilungen nachzukommen

- Marketingvorteile durch Einsatz der Box insbesondere in Hotels und Appartementhäusern zu erreichen

- Der Prävention im öffentlichen Raum genüge zutun

Brand gefahren von Lithium Akkus

Leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien machen den großen Erfolg von Pedelecs erst möglich. Allerdings sind die eigentlich praktischen Akkus nicht ganz unproblematisch, da Materialien im Innern reaktiv und brennbar sind. 

Ob Dreamliner, Smartphone, Notebook oder E-Fahrräder – Geschichten über Explosionen und verheerende Feuer gibt es mittlerweile einige. 

Zugegeben das ist sicherlich kein Massenproblem, aber die Wahrscheinlich steigt mit der Verbreitung. Die Gefahrenquelle e-Bike Akku ist in der Öffentlichkeit noch kaum bekannt.

So kann ein wenig Vorsicht beim Umgang nicht schaden, vor allem mit den großen Pedelec-Batterien. Für den Fall der Fälle sichern Sie sich mit einer eProSafe Box ab.

EproSafe-Schutzbox - Verfügbare Produkte


Werden die Boxen als Kommode oder Schrank verbaut, werden die Warnsysteme und die Stromversorgung auf Wunsch zusammengefaßt. Bei einem Einsatz in Immobilien kann die Stromversorgung der Boxen durch einen beauftragen Elektriker auf den Zähler der jeweiligen Mieteinheit oder Eigentum aufgelegt werden.

EproSafe für ein bis drei kurze und mittellange Akkus
Akku Schutzboxfür E-Bike Akkus und andere Lithium Akkus - Made in Germany, gebaut von uns in Münster - zum Patent angemeldet!Lithium Akkus sind Gefahrgut!Gut zu wissen dass nichts Schlimmeres passieren kann, denn der E-Bike Akku ist sicher aufbewahrt in der Akku-Schutzbox. Wenn Sie Ihr E-Bike im Keller, in der Garage oder sogar in der Wohnung aufbewahren, sollten Sie die beste Versicherung gegen Akkubrand besitzen - die EproSave Präventivbox für E-Bike und Lithium Akkus.Die Vorteilegünstiger als jede Versicherung, da im Notfall nur Akku und Box in Mitleidenschaft gezogen werden    der E-Bike Akku kann sicher aufbewahrt werdendie Umgebung nimmt keinen fatale Schaden (Wohnungsbrand, Hausbrand) in Mehrfamilienhäusern ist der Akku sicher weggeschlossenein Akkubrand mit Hausbrand kann vermieden werdenstellen Sie ihr E-Bike ab, legen Sie den Akku in die Schutzbox mit Ladegerät und schließen Sie diese abschließen Sie Ihren Akku sicher weg, wenn Sie ihr E-Bike unbeaufsichtigt oder sogar den Abstellort verlassendie Box kann nach Schadenfall eines Akkubrandes revisioniert/überholt werden - Sie brauchen keine neue Box, wir bieten hier entsprechenden Service.Die VariantenGröße und Art der AkkusKurze VersionEproSafe 1 Schutzbox  - Präventivbox  Innenmaße 240 x 220 x 410 mm (Breite x Höhe x Tiefe) für kleine und mitllere Akkus wie z. B. Bosch Rahmen- und GepäckträgerakkusEproSafe 2 Schutzbox  - Präventivbox  Innenmaße 240 x 422 x 410 mm (Breite x Höhe x Tiefe) für Akkus die auf dem Ladegerät geladen werden wie z. B. Panasonic Akkus. Die Box kann auch seitlich liegend mit mehreren Boxen betrieben werden.neu - lange VersionEproSafe 3 Schutzbox  - Präventivbox  Innenmaße 240 x 220 x 550 mm (Breite x Höhe x Tiefe) für lange und große Akkus wie z. B. Intube AkkusEproSafe 4 Schutzbox  - Präventivbox  Innenmaße 240 x 422 x 550 mm (Breite x Höhe x Tiefe) für mehrere Akkus die auf dem Ladegerät geladen werden wie z. B. drei Panasonic Akkus.hintereinander. Diese Box ist so groß, daß sie in diversen Bereichen eingesetzt werden kann.OptionenBoxen für die reine Lagerung. Bitte beachten Sie, daß ein Ladeanschluß nicht nachgerüstet werden kann.Boxen mit Standard 220V AnschlußBoxen mit Cube Anschluß (4x220V plus 2 x USB)Boxen mit Öffnung für den Einsatz eines hauseigenen SystemschlossesBoxen zum Einsatz in den eigenen Räumen mit SchnapperBoxen mit hochwertigem Schloß nach DIN aus deutscher ProduktionBoxen mit Schloß und eigtener Sicherungskarte (kein Schlüssel kann ohne Karte nachgemacht werden)Optionales ZubehörKaltgerätekabelSilikonfüßeTechnische Daten:Hochwertige polierte V2A Edelstahlbox mit Feuerschutzklasse > F30Lagerung eines oder mehrerer Akkus im abgeschlossenen Raum (Box)Das Laden des Akkus mit dem Ladegerät ist damit unbeaufsichtigt möglichVerschließen der Box mit unterschiedlichen SystemenWarnsystem bei Überschreiten der Innenraumtemperatur (70°C Schwellwert)Lauter Warnton und blinkende Warn-LED (kann jederzeit durch den Taster getestet werden)Geerdete Box in der 220-Volt Version bitte nur geerdete Kaltgerätekabel verwenden oder mitbestellenKurzschlusssicherung am 220-Volt Anschluß (Glassicherung von außen tauschbar)Das Warnsystem ist batteriebetrieben (Alkalibatterie - keine Lithiumbatterie außerhalb der Box) und damit netzunabhängig   Stromverbrauch der Signalelektronik nur beim Test oder im AlarmfallWährend des Ladevorgangs wird der Innenraum durch das EproSafe System gekühlt, damit die Wärme des Ladegerätes den Akku nicht schädigtDie Flammresistoreinheit mit abschließender Brandschutzklappe schützt bei Brand und ExplosionDie Edelstahlwolle hinter dem Innenraum verhindert den Austritt von FlammenDie Aktivkohle filtert den ersten Rauch und Partikel im Schadenfall während der kurzen Öffnung der BrandschutzklappeDie Brandschutzklappe öffnet bei Überdruck nach einer Explosion und schließt sofort wiederDas sofortige Verschließen verhindert das Eindringen von SauerstoffDie kratzfeste EProSafe Sonderlackierung am Boden der Box verhindert die Beschädigung des Fermacell im Einsatz. Die linke Innenseite der großen Box ist für den Liegendbetrieb ebenfalls lackiert. Alle Boxen sind vor der Auslieferung einzeln geprüft und mit Seriennummer ausgezeichnet.Weitere Infos als LinkUnsere Schutzboxen im TV                         https://www.youtube.com/watch?v=YHgnhojzCNo&t=4sUnsere Box auf Youtube (Suchbegriff EproSafe)Vorstellung der Box                                        https://www.youtube.com/watch?v=xbwaHRDDdTc&t=16sLadevorgang in unserer Box                       https://www.youtube.com/watch?v=Jq7bgzHCBLg&t=65sBrandtest in unserer Box                             https://www.youtube.com/watch?v=F0pteIL9gmsZusammenfassung                                         https://www.youtube.com/watch?v=ZpGgRv5-RrwFür Händler:Wissen Sie wie Ihre E-bike Kunden mit den Akkus umgehen? Wir bekommen täglich eine Menge davon in unsere DEA Servicecenter in Werl und Münster und die Ergebnisse sind besorgniserregend! Oft haben Akkus Wasserschäden wegen unsachgemäßer Handhabung. Schürfstellen und Beschädigungen zeugen von Gewalteinwirkungen was sich natürlich auch auf die Zellen im Corepack auswirken kann. Schlecht, wenn ein Fahrradhändler ein E-Bike zur Reparatur annimmt, in die Werkstatt schiebt und am nächsten Morgen ist der Fahrradladen nicht mehr da - Ursache: Akkubrand !Versicherungen zahlen im Schadenfall immer weniger - Händler bleiben auf den Kosten sitzen - es droht der finanzielle Ruin!Deshalb kann sich jetzt jeder perfekt schützen mit der Akku Präventivbox als Schutz vor vermeidlichen Bränden.

399,00 €*